jobcenter.kiel gibt keine Eingangsstempel mehr auf eingereichte Unterlagen

Ich hatte es von verschiedenen Mandanten gehört und konnte es nicht glauben: Für eingereichte Unterlagen werden keine Eingangsstempel mehr vergeben.

Um auch wirklich sicher zu gehen, telefonierte ich heute mit einer Teamleitung und erfuhr:
Zur Freisetzung von personellen Kapazitäten werden seit dem 23.06.16 Unterlagen, die eingereicht werden, nicht mehr mit einem Eingangsstempel bestätigt – ausgenommen sind Anträge.
Für Leistungsbezieher, die einer Mitwirkungspflicht nachkommen müssen und wollen oder die das Jobcenter über Änderungen informieren wollen, haben zukünftig keinen Beleg dafür, dass Unterlagen wirklich eingereicht worden sind.

Man könnte meinen, dass das vielleicht auch nicht so wichtig sei, weil die Unterlagen ja in der Verwaltungsakte landen.
Schön wär’s, kann ich nur sagen. Denn sehr häufig hängt der Ausgang eines Rechtsstreit davon ab, dass bewiesen werden kann, dass Unterlagen eingereicht worden sind.

Ist es vielleicht gerade das, was das Jobcenter will – Verhinderung des Beweisbarkeit? Denn mit der Erklärung „Personalmangel“ wird sich diese Änderung kaum rechtfertigen lassen. Es macht nämlich überhaupt keinen Unterschied, ob Unterlagen einfach entgegen genommen werden oder bei der Entgegennahme noch ein Stempel auf die Kopie gesetzt wird.

Wie dem auch sei – wollen Sie zukünftig sicher gehen, dass die angeforderten Unterlagen beweisbar beim Jobcenter eingehen, dann sollten Sie sich entweder ein Faxgerät mit Einzelnachweis zulegen, immer einen Zeugen zum Jobcenter mitnehmen und Namen und Uhrzeit der Entgegennahme notieren oder die Unterlagen zu Ihrem Anwalt tragen, der dann vielleicht so nett ist, die Sachen wegzufaxen.

Fragen oder Anregungen? Rufen Sie uns an!

Print Friendly
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Zu anderen Themen und getagged , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*