Tag-Archiv: Rückforderung

Rückforderung des Jobcenters – Oft falsch!

Sie bekommen Leistungen vom Jobcenter, finden einen Job, aber der Übergang zum eigenen Einkommen klappt nur holperig, weil das Jobcenter Sie mit Rückforderungsbescheiden überhäuft? Ärgerlich, aber keineswegs aussichtslos! Das Thema Aufhebung- und Erstattung von Leistungen ist mit so vielen juristischen Spitzfindigkeiten ausgestattet, dass diese Bescheide häufig einer juristischen Überprüfung nicht standhalten. Die Überprüfung unterliegt nicht […]

Veröffentlicht in Sozialrecht | Auch getagged , , | Kommentieren

Falsche Mahnungen der Regionaldirektion

Für Leistungsbezieher mit wechselnden Einkommen sind Rückforderungsbescheide nichts Ungewöhnliches. Da solche Bescheide extrem häufig mit Fehlern belastet sind, lohnt sich ein anwaltlicher Widerspruch fast immer, um die Angelegenheit genau unter die Lupe zu nehmen. Der Widerspruch hat aufschiebende Wirkung – das bedeutet, dass das Jobcenter die Forderung nicht eintreiben darf und auch nicht mit laufenden […]

Veröffentlicht in Sozialrecht | Auch getagged , | Kommentieren

Mahnungen der Regionaldirektion

Der Bezug von Hartz IV-Leistungen für, insbesondere wenn Einkommen erzielt wird, immer mal wieder zu Rückforderungen des Jobcenters. An sich kein Problem, wenn diese Rückforderungen gerechtfertigt sind.

Veröffentlicht in Sozialrecht | Auch getagged , , , | Kommentieren

Aufhebungs- und Erstattungsbescheide – Überprüfung lohnt sich

Eine Rückforderung von gewährten Leistungen durch ARGEn oder Jobcenter ist ein normaler Vorgang, der all die Leistungsbezieher trifft, die unregelmäßig hinzuverdienen oder bei denen andere Leistungen angerechnet werden. Manchmal kommen hohe und damit sehr belastende Rückforderungen auf die Leistungsbezieher zu.

Veröffentlicht in Sozialrecht | Auch getagged , | Kommentieren