Kategorien-Archiv: Kosten der Unterkunft

Artikel zu Kosten der Unterkunft (KdU)

Mietobergrenze Kreis Nordfriesland – Wie lange wollen sich das die Leistungsbezieher noch gefallen lassen?

Das „Konzept“ ist schon älter, die Mieten wurden zuletzt zum 01.04.2016 angehoben. Was in den Köpfen der Leistungsbezieher noch nicht so richtig angekommen ist, ist der Umstand, dass das Konzept eben kein „schlüssiges Konzept“ im Sinne der BSG-Rechtsprechung ist und daher keine Gültigkeit hat. So hat dies jedenfalls das Schleswig-Holsteinische Landessozialgericht bereits im Mai 2016 […]

Print Friendly
Veröffentlicht in Sozialrecht | Getagged , | Kommentieren

Kosten der Unterkunft bei gemischten Bedarfsgemeinschaften

Wenn ein Kind sein eigenes Einkommen hat und davon leben kann ist es nicht bei der Berechnung der Personenzahl für die Mietobergrenze zu berücksichtigen.

Print Friendly
Veröffentlicht in Sozialrecht | Getagged , , , | Kommentieren

Jobcenter Rendsburg-Eckernförde unterliegt erneut

Die Kosten der Unterkunft sind ein leidiges Thema. Besonders für die Betroffenen, die sich nach den vom Jobcenter vorgegebenen Werten eine neue Wohnung suchen müssen. Gern wird den Leistungsbeziehern dann seitens des Jobcenters unterstellt, dass sie sich nicht ausreichend um neuen Wohnraum bemüht haben

Print Friendly
Veröffentlicht in Sozialrecht | Getagged , , | Kommentieren

Keine Anrechnung von Betriebskostenguthaben, die aus dem Regelsatz finanziert wurden

Guthaben aus Betriebskostenguthaben dürfen nur dann bei der Leistungsberechnung für SGB II Empfänger berücksichtigt werden, wenn diese nicht von den Leistungsberechtigten aus dem Regelsatz finanziert worden sind.

Print Friendly
Veröffentlicht in Sozialrecht | Getagged , , , | Kommentieren

Volle Miete auch nach Leistungsunterbrechung durch geförderten Job?

Nach Auffassung des Bundessozialgericht wird ein Bezieher von SGB II Leistungen, der auch nur einen Monat seine Hilfebedürftigkeit überwindet, bei erneuter Antragstellung wie ein neuer Antragsteller behandelt. Das bedeutet, dass seine Kosten der Unterkunft in tatsächlicher Höhe getragen werden. Das BSG führt dazu in seiner Entscheidung vom 09.04.2014 (B14 AS 23/13 R) aus:

Print Friendly
Veröffentlicht in Sozialrecht | Getagged , , | Kommentieren